Sonntag, 3. August 2014

Happy Birthday Schweiz - wir feiern Nationalfeiertag [Spazieren hoch über Zürich]



Wie praktisch, wenn ein Feiertag auf einen Freitag fällt! Da hat man dann so ein richtig schönes langes WE!
Ich war mit den Kindern am Dienstag unterwegs, trafen am HB Zürich meine eine Schwe und fuhren mit der Zürich-Uetlibergbahn auf den Zürcher Hausberg. Von der Endstation führt noch ein kleines Reststück durch den Wald, bevor man auf der Spitze oben ist.





Selbst gepfllückt schmeckt's einfach super!
Unterwegs haben wir Waldhim- und Brombeeren gepflückt, oben haben wir dann dem Nebel getrotzt und unser Picknick gemacht. Wir waren fast die einzigen, wen wunderts :)









auch vom Aussichtsturm runter hätten wir nicht mehr sehen können :)

tja, da unten wäre eigtl. Zürich und der See...
Zu diesem Zeitpunkt hab ich dann auch gleich mit meiner Schwe abgemacht, dass wir mal noch ne andere Route ausprobieren wollen. Auf einer Tafel waren da Vorschläge, und so "1,7km mehrheitlich flach" klingt ganz nach meinem Geschmack ;)



es gibt auch einen Planetenweg, hier die Sonne

Hilfreich: der Fahrplan http://www.zvv.ch/de/

So hat sich GG spontan dazu entschlossen, uns vorgestern Freitag Gesellschaft zu leisten, und ist mit uns wieder an den HB Zürich gefahren.
Dort trafen wir dann Schwe Nr 2 und 4 (wenn ich mich als 1 zähle) und - Überraschung! - meine Mam!
Cool, 2 Kinder verteilt auf 5 Erwachsene! So kam ich ab und an auch zum freien Spazieren (also ohne Kind oder Wagen).

Wir besorgten uns noch Anschlusstickets (wer bis ZH HB hat, braucht noch ein "1-2 Zusatzzonen"-Ticket). Dann nahmen wir Platz in der S4 bis Adliswil.

Dort sind wir ausgestiegen und den kurzen Weg hoch zur Luftseilbahn. Die Fahrt darin ist im oben genannten Ticket enthalten (ich hab eh ein "ZVV-GA". Der Weg vom Bahnhöfchen hoch ist zwar mit dem KiWa gut machbar, aber nicht rollstuhlgängig.
 

das sind die einzigen Treppen auf dem Weg von der
Bahnstation zur Luftseilbahn; easy mit KiWa machbar


links, ganz weit hinten: Zürich City

Uto Kulm, das wäre die Spitze, auf der wir am Dienstag waren
1h40 klingt machbar
komm'n Sie rauf, dann könn'n Sie runterkucken
Die Luftseilbahn fährt alle 10-15 Minuten und in 5' ist man oben.

Wir mussten erst mal aufs Klo (hats bei der Bergstation, von Vorteil Taschentücher mitnehmen: vor der Rückfahrt musste ich auch nochmal und da war das Papier alle) und dann gingen wir los Richtung Buchenegg, der Wanderwegweiser meinte 20 Minuten.
Schon nach 5' kommt allerdings die Felsenegg, bzw. das Restaurant. Wer also da schon Hunger oder grossen Durst verspürt, kann da einkehren.
Wir machten Halt, weil es einen Spielplatz hat :)



Blick ins "Hinterland" quasi

schon hier gibt's die erste "Brötli-Stell" (also nicht Brötchen, sondern Bräteln :))

 Dann gings abwechelnd mit Blick auf die Stadt, den See oder sonst auf die andere Seite ins Hinterland, oder dann einfach lauschig im Schatten des Waldes.


Unser Frollein wurde verköstigt von Tante A., die ihr Fruchtspiesschen machte- ich weiss nicht, wer mehr Spass dran hatte ;)

Unterdessen packte ich Junior seiner Tante N. auf den Rücken, die es als Training ansah, gleichzeitig den Kinderwagen mit all unserem Gepäck zu schieben :)

er fands nicht so schlimm, wie er den Eindruck macht ;)


 Wir hatten zwar Proviant dabei, haben aber trotzdem im Resti was getrunken und einen Zvieri genossen. Man kann diesen Spaziergang aber auch getrost ohne Verpflegung antreten, ganz spontan.
Blick von der Buchenegg rüber nach Zürich
dort knickt sich der Züri-See, irgendwo kommt dann mal Rapperswil

Wir machten uns dann wieder auf den Rückweg, die Bahn fuhr jetzt um 19 Uhr noch alle 15 Minuten.
In Adliswil hatten wir dann auch genügend Zeit, um auf den Bahnsteig zu kommen und mit der S-Bahn wieder nach Zürich zu fahren.





gemacht haben wir 10-11
mal mache möchte ich 5-8 und 8-10


Irgendwann möchte ich dann mal noch die Strecke vom Üetliberg bis auf die Buchenengg machen, gemäss Plan sollte das auch mit KiWa möglich sein, sonst mach ich es einfach, wenn die Grosse wirklich schon gut geht und ich Junior tragen kann.

Kommentare:

Missy hat gesagt…

Traumhaft, so ein toller Ausflug. Da fällt mir auf, dass ich auch noch nie in der Schweiz war, das wird wohl mal Zeit. :)

Ingrid - min Rägeboge hat gesagt…

Es war echt ein unterhaltsamer Ausflug mit einer fröhlichen Truppe und einer grandiosen Aussicht. Verlangt klar nach einer Wiederholung!

Themama hat gesagt…

Ein toller Ausflug!

Nun noch was in eigener Sache, du wurdest von mir nominiert mit dem One Lovely Blog Award. Vielleicht hast du Lust mitzumachen :-)

http://themama.ch/one-lovely-blog-award/

Liebe Grüsse
Miriam

PrinzessinN hat gesagt…

Hach, ich liebe den Zürcher Hausberg (haben im Uto Kulm unser Hochzeitsfest gehabt). Leider mit der gleichen Aussicht, die ihr hattet.

Die Wanderung ist wirklich genial...sind Mal bis zum Schluss gelaufen (Türlersee). Aber weiss nicht, wie das Ganze mit dem Kinderwagen machbar ist.

Jedenfalls tolle Bilder von einem super Ausflug.