Freitag, 1. Januar 2016

Häkeldecke 2015 - ein Stand

höhö
Ist schon noch eher ein Zwischenstand als ein Endstand, denn fertig bin ich nicht geworden.

Wer mir auf instagram folgt, der hat vllt gesehen, dass ich zwar gehäkelt habe, aber eben nicht nur an der Decke.
Bis ich gechecked hatte, wie ich die Dinger am besten zusammennähe, also in welcher Reihenfolge... Da hätte ich mir viel Nerven und Garn sparen können.
Ich werde jetzt wohl einfach noch ausrechnen, wieviele ich von welcher Farbe brauche, und die dann noch annähen. Und wenn ich dann noch Lust habe, mache ich noch weitere Reihen dazu.



Dieser Dinosaurier ist entstanden,
nach einer Anleitung von www.mevvsan.etsy.com
Das ist der Tyrannosaurus Rex. Da folgen bestimmt noch Kollegen.
Ich habe ihn mit einem dünnen Garn gemacht, so ist er nur ca 10cm hoch geworden.




hier noch ohne Augen, dafür mit einem "20er Mocken" zum Grössenvergleich



Das Einhorn ist entstanden,
Einhorn Dick by Conni Hartig www.amigurumi-design.de

Ich fand die Anleitung nicht so gut, viele Schritte waren nicht drauf. Ich hab aber nirgends eine bessere Versiondavon gefunden.
Ich mach bestimmt wieder mal n Einhorn, dann aber nach einer anderen Anleitung. Grundsätzlich kann man da ja jede Anleitung für ein Pferd oder Zebra nehmen.
Das hier ist ziemlich gross geworden. Ein nächstes würde ich vllt mit dünnerem Garn machen, damit es kleiner wird. Aber die meisten von diesen Figuren habe ich jetzt grad mit dem gleichen Garn gemacht, weil es sich gut anfühlt, waschbar ist.
Im lokalen Wollladen hat sie mir schon einen eigenen Türschlüssel angeboten =D weil ich jede Woche sicher 1x da war, um Nachschub zu holen.








Dieses Püppi ist entstanden,
nach einer Anleitung von hier





rechts ist noch das Proto-Typi-Püppi



Dieser Panda ist entstanden, ist aber noch nicht ganz fertig. Das Schwänzchen fehlt noch und die Schleife um den Hals.
nach einer Anleitung von www.littlemuggles.com




An dieser Decke hab ich gearbeitet, weil doch im Januar die #mininichte sehnlichst erwartet wird. Da bin ich aber auch nicht fertig geworden *schäm* sind African Flowers.
Für ne ganze Decke im Sinn/Stil vom Jahresprojekt 2015 wären mir das aber zu viele Farbwechsel gewesen.

Da sind noch Teile mit Tierchen dazu gekommen, aber eben, ich bin immer noch dran.



Aber das ist typisch für mich - und auch ok. Ich fang halt gern immer wieder was Neues an. Und ich mach selten 2x etwas nach der gleiche Anleitung. Ausser, es geht super schnell. Und möglichst einfach.

Kommentare:

Esti hat gesagt…

Liebe Ahuefa, du hast total liebe Sachen gehäkelt. Das Einhorn mit den bunten Haaren versprüht ja Freude pur. Den Koala finde ich einfach süss. Das Püppi voll cool. Die angefangene Häkeldecke sieht schon klasse aus, da wünsche ich dir weiterhin gutes durchhaltevermögen. Die wird echt klasse. Die neue angefangene Häkeldecke ist wunderschön fröhlich bunt.
Ich wünsche dir ein wundervolles neues Jahr.
Lg Esti

Bella - herzensüß hat gesagt…

Du warst aber echt fleißig...so süße Tierchen sind entstanden. Die Decke schaffst dpa ich noch fertig....das schaffst du. lg Bella

Wilemi Sandy hat gesagt…

Liebe Ahuefa,

Deine Decke sieht doch schon toll aus und den Rest schaffst Du ganz sicher auch noch. Vielleicht als neues Projekt für 2016? Aber auch ansonsten sind ja tolle Sachen bei Dir entstanden.

Ganz liebe Grüße
Sandy