Montag, 27. April 2015

Lukas - Deutsch Deutsch - Lukas 18,5 Monate

Damals hatte ich beim Frollein ja auch notiert, was sie mit 17,5 Monaten schon so alles von sich gab.
Bei Junior hatte ich erst Angst, ich würde es dann vergessen, aber jetzt bin ich ja nur knapp 1 Monat hinterher.
Viel schlimmer ist, dass ich gar nicht weiss, wo anfangen! Davon abgesehen, dass da jeden Tag 1-2 neue Wörter dazu kommen, ist sein Wortschatz glaubs noch grösser als der seiner Schwester damals...

In willkürlicher Reihenfolge
Mami = Mami, aber auch Salami
Papi
Nanin = Janine
Dutti = Luki
Oli = Oli
Dotti = Gotti (Sandy)
Hund /wauwau
M(i)au = Katze
ufe = rauf
abe = runter
Appe (fast wie abe, darum auch schon Verwechslungen) = Chappe, Mütze 
obe = oben, oder auch "auf den Arm"
use = raus
miis = meins
du
ich (mit so süssem französischem Akzent ;))
doch!
Nini = Milchschoppen, aber auch sonst trinken
Wade = Wasser (trinken)
eiss = heiss
aalt = kalt
fein
no meh = noch mehr
fättig = fertig
mala/male/ moole = malen
Fleiss = Fleisch
Üdeli, Udle = Nüdeli, Nudle
Hose
Datti = Gaggi, Kacka
au = au
Roboto = Roboter (neeeeein, kein Spiel aufm ipad... ;))
Velo = Fahrrad
bitte/ditte = bitte
tada/dada = Danke
Tadaa = Tadaa (wenn wir "Kunststücke" machen)
Bett/Betz = Bett, aber auch Decke
Öpl = Öpfl, Apfel
(Na)Nane = Banane
Mais
Boot = Brot
Öppl = Löffel
Abel = Gabel
x'^?¨= Messer
(Be)Beeli = Gummibärli
Pindudin = Pinguin
Padadei = Papagei
Fant = Elefant
Muh = Kuh
Uu-Aa = Affe
Pieppiep = Vogel
Nemo = Nemo, Fisch
Fis, Fisch = Fisch
Siff = Schiff
Bea = Bär
Hasi = Hasen, Kaninchen, besonders diese hier 
lea = leer
Ball
waate = warten, meist: warte!!
ei dwei düü = eis zwei drü
(atun) fääti LOS! = Achtung, fertig, LOS!
jaa = Ja
nei! = Nein
(duete) mitenand = en Guete mitenand
luut = laut, auch alle lauten Maschinen, wie Bohrer oder Staubsauger
Auto
bi du? = wo bist du?
(ch)um = komm
tudiguu = Entschuldigung
nüü = Chnüü, Knie
Ooh = Ohr
Muu(l) = Mund
And = Hand
nell = schnell
abedeit = abegheit, runter gefallen
oppala = hoppala, ups
oot = Rot
ääl = Gelb
bau = blau
waaz = schwarz
Baum
allo  = hallo
(m)enonon = Telefon
au = au
weh = weh
hallo
tsüüss = Tschüüss
tsau = Tschau

87 Begriffe also..
oppala.. ums mal in Juniors Worten zu sagen. Wieder mehr als gedacht..
Ich staune echt, was die so alles drauf haben.. während Frollein mit 18 Monaten wusste, wie sie auf ein BobbyCar kommt, und dann aber einfach sass, fuhr Junior mir ca 14 Monaten schon Kickboard!!!
Bei  der 18Mt-Kontrolle war die KiÄ auch erstaunt, bei den "Tests" machte er schon das, was er erst in 6 Monaten können muss. Ich dachte, alle 2. sind so schnell, aber es hängt wohl auch wieder mit dem Altersunterschied zusammen.
Er isst wie ein Mähdrescher, hört aber wie ein 90jähriger, nämlich gar nicht! ;)
Naja, zumindest ist er nicht so "brav", wie seine Schwester es in dem Alter war. Da kann sie (und tut es auch) ihm jetzt doch das eine oder andere schlechte Beispiel abkucken.



im Garten
Ostereier anmalen
Sie sind aber nach wie vor alles in allem purlimunter und gesund, lebensfroh und witzig. Und manchmal sogar richtig süss zu- und miteinander!


Grillieren im frischen Frühling, mit Blick auf den Flughafen Zürich
(also da hinten irgendwo, dort wo's so hell ist ;))
im Europapark, der (neue) Wasserpark ist soooo toll! Gut, dass ich Ersatzklamotten dabei hatte!
Frollein hat diesen Teil verschlafen...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So schön, wie sich deine Kinder entwickeln!
Dass die vernünftigen Ältesten von den jüngeren abgucken müssen, wie es auch anders geht, kommt mir doch irgendwie (generationenübergreifend) bekannt vor!
Liebe Grüsse
Die Tante

Ingrid - min Rägeboge hat gesagt…

Du hesch no ein Wort vergesse hihi:
loofe go = schlofe go, schlafen gehen
Das sagt Dein Junior pünktlich um viertel vor neun und marschiert in Richtung Treppe zum Kinderzimmer (zumindest das letzte Mal, als ich die Kinder hütete).