Donnerstag, 22. Mai 2014

Kinderwagentraum(a)

Ihr mögt euch vllt noch an mein Gelaber meine Erörterungen über Wickeltaschen erinnern.
Mit Kinderwagen geht es mir ähnlich. Bloss, dass sich da alles in einer anderen Preisdimension abspielt.
Ähnlich, nicht gleich. Aber aktuell stehen bei uns echt 4 verschiedene Kinder-Schiebe-Transporter rum.
Unser Doppel-Kiwa von Babyjogger City Select.
Ein Hartan Racer GT.
Ein Teutonia Fun (von 2007).
Ein Chicco Buggy lite way.
(die verlinkten Bilder sind alles Beispielbilder, zufällig gefunden)

Aber der Reihe nach. Gehen wir zurück ins 2011. Ich bin schwanger und ersteigere einen 2nd hand Teutonia Be You in Grau. Allerdings ist der neuwertig, sprich noch teilweise in Plastikfolie eingepackt.
love love love it!
Stabil, Lenkstange in der Höhe verstellbar, Handbremse, (die grosse, fixe Bremse klemmt manchmal, aber es geht), Sportsitz in beide Richtungen einstellbar. Praktischer und VOR ALLEM gut zugänglicher Einkaufskorb unten (sprich ein Migros-Sack hat gut drin Platz).

Weiter ins 2013. Ich bin wieder schwanger, Frollein wird bei der Geburt 20 Monate alt sein.
Wie gut wird sie laufen? Es wird dann bald Winter. Ich will vorwärts kommen. Vllt mag Nr. 2 auch nicht so gern getragen werden wie die grosse Schwester? Beide sollen schlafen können.
Per Zufall entdecken wir bei Ikea eine Mutter mit einem Babyjogger City Select.
Sie schwärmt, zeigt grad vor. Wir sind überzeugt.

Wir ersteigern. Verkaufen unseren Teutonia schweren Herzens, aber die neue Besitzerin ist sympa und der Wagen passt zu ihr :)
Wir benutzen den neuen vorläufig den Sommer durch als 1er Wagen, er ist schön leicht. Aber ich merke seine "Schwachstellen" (die sehr persönlich sind). Die Lenkstange lässt sich nur ganz wenig rein oder raus schieben, nicht "knicken". Keine Handbremse. Beim Sportsitz in Blickrichtung nach vorne, kommt man quasi nicht an den Korb unten, man müsste jeweils das Kind runterklappen im Sitz.
Er ist nicht gefedert.

Kind 2 kommt, der Wagen wird doppelt genutzt. Der Kleine jeweils vorne, denn mit mehr Gewicht vorne wird er schwer manövrierfähig oder Bordsteinkante/ in den Bus etc hoch.
Babywanne wird bald ausgetauscht, Sportsitz rein. Der Platz im Korb unten wird beschränkt und schwer zugänglich.

Es wird Frühling, ich finde, die Grosse könnte jetzt wieder etwas mehr laufen. Schliesslich ist sie schon 2 1/4 Jahre alt. Ich möchte wieder einen 1er Wagen (jaaa, den Dp. könnte ich ja umbauen, aber eben...).
Ich schaue mich um und werde in einer FB-Gruppe fündig.
Hartan. Warum nicht. Dem Teutonia so ähnlich.
Aber das Buggyboard von lascal will nicht recht passen (obwohl universal...), bzw. die Grosse muss sich recht verrenken, wenn sie drauf steht.
Grmpf.

Dann werde ich fündig. Ein 2007 Modell von Teutonia. Nur 100.-. Kann ihn gleich bei mir bei der Arbeit um die Ecke anschauen und die Vorfreude blendet mich.
Daheim merke ich, dass die Handbremse eigtl. gar nicht anzieht. Ich komme fast nicht an den Korb, weil das Gestell so komisch ist, Einkaufen damit ist nicht möglich.
Und der Bügel fehlt, der Kleine kann sich nirgends dagegen stemmen, rutscht schon fast unten raus.
Ersatz müsste extra im Fachhandel bestellt werden, und FALLS es Ersatz gibt, dauert es bis zu 8 Wochen ("ja halt, wie wenn Sie en neue KiWa bstelled").



Ich ärgere mich jetzt darüber, dass wir den ersten Teutonia überhaupt weggegeben haben, aber damals haben wir nach besten Wissen und Gewissen gehandelt.
Jetzt, dass ich voreilig den Hartan gekauft habe und ihn (wies aussieht) mit einem Minus von 150.- wieder los bin.
Dass ich 100.- für, tschuldigung, Schrott ausgegeben habe. Und den vermutlich nicht loswerde, auf ricard* gibts eeeetliche bessere Kiwa für weniger, mit 0 (in Worten NULL) Geboten.


Nach 2 üblen Nächten, die letzte u.a., weil ich von KiWas geträumt habe, haben wir uns entschieden, dass wir wohl den City Select noch behalten.
Da muss ich jetzt durch. Aber praktisch mit 2 Kindern ist er schon. Aber halt einfach nicht mein Traum...

Zusatz: Den buggy chicco lite way hatte ich im Sommer 2012 gekauft (und im Herbst dann in die Türkei in die Ferien mitgenommen, damit konnte ich bis zur Maschine und hab ich beim Landen auch gleich wieder bekommen!), der war eigtl. immer super, weil er eine sog. "Regenschirm"Buggy ist, d.h. er lässt sich so zusammenklappen wie einen Schirm und nimmt echt wenig Platz ein, sei es im Auto oder im Treppenhaus.
Für mich ein wichtiger Punkt: Man kann ich flach stellen, damit das Kind beim Schlafen liegt.
Ist aber echt light und holpert halt auch ein wenig durch die kleinen Räder. Vorsicht: keine schweren (Wickel-)Taschen anhängen, besonders und v.a. nicht, wenn kein Kind im Wagen sitzt, der kippt!

Den haben wir auch immer noch und der wird auch gebraucht/benutzt für so Mini-Trips mit nur 1 Kind.


Kleines Edit: was MIR persönlich wichtig ist/war bei einem KiWa (ohne Wertigkeit in der Reihenfolge)
lieber 4 Räder als 3 (die vorderen 2 schwenk-, aber auch feststellbar, ist fast schon Standard)
Sportsitz mit Blick zu mir möglich (Stichwort Reizüberflutung)
Liegeposition im Sportsitz möglichst flach
Handbremse (wenn möglich)
stabiler und vernünftig grosser Einkaufskorb
Lenkstange knickbar/in der Höhe verstellbar
mit Federung ist viiiiel angenehmer als ohne!
eine runde, womöglich gepolsterte Lenkstange
möglich klein/flach zusammenlegbar
und: ich habe eine Schwäche für Accessoires ;) Also Taschen und Halterungen für Getränke und so Quatsch =DDDD

Kommentare:

Missy hat gesagt…

Jaaa, das Kinderwagen-Thema...
Aber gut zu wissen, dass nicht nur ich soviel durchprobiert und gekauft/verkauft habe. :D

Wir haben im Moment den Britax Affinity für den Alltag und für unsere letzte reise hatte ich noch einen Jogger mit Luftreifen - auch einfach zusammenzuklappen - gebraucht gekauft (30€!!).

Ganz am Anfang hatte ich den Bugaboo, den ich sehr geliebt habe. B. leider nicht.

Liebe Grüße!

Themama hat gesagt…

Wir haben einen Teutonia Mistral S und auch einen Chicco Lite Way. Ich bin eigentlich mit beidem ganz zufrieden.

Übrigens habe dich heute getagt und würde mich freuen wenn du mit machst. Natürlich erst, wenn du mit nähen fertig bist ;-)
http://themama.ch/liebster-award-2014

Liebe Grüsse, Themama