Donnerstag, 5. Juni 2014

Näh-Ferien bei Mama

Das Nähzimmer meiner Mutter, lichtdurchflutet.
 
Wie immer werfen tolle Events ihre Schatten voraus und sind dann viiiel zu schnell wieder vorbei.
So auch meine Nähferien bei Mama :)
Während 4,5 Tagen konnte ich meiner Leidenschaft frönen, hab die Sonne genossen, das leise Rattern der verschiedenen Nähmaschinen und hab mich über die tollen Ergebnisse gefreut.
Das Quatschen und Fachsimpeln kam auch nicht zu kurz.
Ich hatte meine Nähmaschine dabei, meine Ovi und die Sticki.
Ausprobiert hab ich ausserdem die Ovi und Cover meiner Mam. Und ihre alte Pfaff kam auch kurz zum Einsatz, weil ich prompt alle Füsschen daheim vergessen hatte und nur das normale 1er dabei hatte. *grummel*

Am Mittwoch vor Auffahrt, war ich kurz in Saint City, noch ein paar Besorgungen erledigen, abends dann SM geklebt und geschnitten, Stoff zugeschnitten.
Auffahrt hab ich dann genäht. Freitag nochmal kurz in die Stadt, um dann Sa und So zu nähen, was das Zeug hält.

Nachfolgend die Ergebnisse.

Eine Tasche, ohne SM, da passt eine CH-5dl-Petflasche oder ein Knirps rein.



Ein Umschlag, in den unsere A4-Ferienunterlagen rein passen. Ohne SM, Anleitung folgt.



Ein Täschchen, bestickt (naja, etwas schief :)), ohne SM, aber das Prinzip ist ja immer in etwa dasselbe.



Ein Schnabelina-Body mit amerikanischem Ausschnitt.


Kapuzenpulli nach lillesol und pelle. Ist mir aber um den Hals zu eng, Frollein kann ihn nicht allein an- oder ausziehen :(
Sonst suuuuper!
Werde aber wohl eher wieder den fleece Pulli nähen.



Sommerkombi-Kleid von lillesol und pelle.



Ein racer back Kleid. Grösse 2J war aber um den Hals eng, musste es nochmal aufmachen und das Elastik-Bündchen ohne Ziehen annähen. Unter den Armen dünkt es mich knapp, aber Frollein meint, es sei gut. Ok.





Das Ahoi-Shirt für den Junior, dazu eine Urmeli-Kuschelhose (die ist aber zu knapp am Po, unbedingt höher hinauf zuschneiden...wenn man wie ich das Bündchen weglässt *KopfanTischkante*) (und weil sie für vorne und hinten das gleiche Schnittteil verwendet, hab ich prompt die falschen Nähte zusammen genäht und halt wieder aufgetrennt... *kopfschüttelundlach*)
Die Anleitung von ottobre hat mich mal wieder wahnsinnig gemacht, ich werd das Abo abbestellen.
Hat dann aber doch noch geklappt. Ist aber (von der Anleitung her) definitiv nichts für Anfänger.



So sieht das Shirt von hinten aus, hier die Kombi für Frollein.



Eine Frida! Hab mich lang gewehrt/geweigert, fand sie immer etwas seltsam rund so auf den Fotos. Aber nachdem ich dann auch mal Anzieh-Fotos sah, hab ich es gewagt. Gefällt mir super am Frollein!!
dieser Jeansstoff hat nen lila Stich, darum die Kombi mit rosa.

Mit selbstgemachten Paspeln in weiss.
Doppelfalz-Einfalzbändchen, darin runde Schnürsenkel (war das einzig verfügbare an Auffahrt :)).


Ich empfehle, eine Paspel zwischen die beiden Taschenteile zu nähen, so stören sie weniger, als wenn sie dann zwischen Tasche und Hose sind.


Ein Fridrich, quasi :) im 80 für den Junior. Bestickt. Geht super für Jungs! Für ihn noch ohne Taschen, bliebe er eh nur hängen beim Robben.


dieser Stoff war dann ein richtiges Jeans-Blau


Daaaann, ein Tageswerk, die STAR von lillesol und pelle... wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Ich hätte nicht so ein Gewurstel gehabt, hätte ich gelesen, dass man bei Kunstleder keine Verstärkung mit rein machen muss...
Ging trotzdem gut, ein Lehrstück halt :)


"The 80s called, they want their bag back", chchch.
Ja, ich finds toll, ist neon wieder zurück =D
Silbriges Kunstleder, innen auch was Künstliches in Weiss (Restposten).





Ich hab noch ne Klappe drüber gemacht, weil ich das einfach sicherer finde. Ich hätte sie hinten aber ruhig weiter unten ansetzen können, dann hätte ich oben auch mehr Platz gehabt und hätte dort auch noch absteppen können.
Aber ein mögliches nächstes Mal weiss ich ja Bescheid.

Würde definitiv oben einen offenen RV nehmen, damit das Ende länger ist und er sich leichter schliessen lässt.
Die Anleitung wieder mal super!

Und weil die Tasche für mich ist (und der Flaschen-/Schirmhalter und die Mappe), geh ich damit das erste Mal zu RUMS :)

Übrigens: die Kinder waren während dieser Zeit bei GG, diese paar Tage haben allen sehr gut getan!

Kommentare:

Ellen Lippke hat gesagt…

So viele schöne Sachen hast du da genäht !
Das war sicher eine super schöne Zeit !
LG Ellen

Themama hat gesagt…

Wow, so schöne Sachen hast du da genäht. Echt toll :-)
Ich bin grad dran einen Neugeborenen Einsatz für die Babyschale vom Veloanhänger zu nähen. Ausserdem T-Shirts für den Sommer. Aber ich komme nur sehr schleppend voran. Wenn das Baby dann schläft geht's heute vielleicht noch vorwärts :-).

Ingrid - min Rägeboge hat gesagt…

Das waren echt SUPER Tage mit Dir, ich habe es richtig genossen! Können wir von mir aus gerne wiederholen!