Donnerstag, 5. September 2013

Mal was zwischendurch

Bunte gemischte Gedanken...

Im Moment sind grad so viele Kuglerinnen im Endspurt.
Ich kann es auch noch fast nicht glauben, dass ich in dem Monat bin, in dem der ET liegt.

Gestern war ich in der Akupunktur, erst mal nur was gegen die Wehwehchen und fürs Wohlbefinden machen.
Geburtsfördernd/-vorbereitend dann erst ab abgeschlossener 37. Woche. Dann kommen die Nädelchen in den kleinen Zeh dazu :)
Ich hatte das Gefühl, meine Hüfte tue schon während des Liegens auf der Pritsche weniger weh.
Nachts wurde das gute Gefühl allerdings durch den schlechten Schlaf/Unterbruch durch Frollein zunichte gemacht :(
Ich dachte echt, SIE hätte die Akupunktur nötig...

In letzter Zeit wacht sie regelmässig nachts auf, will einen Milchschoppen. Den hält sie oft wie ein Kuscheltier und trinkt gar nicht richtig. Aber wenn wir nur Wasser rein tun, passt das auch nicht.
Wir nehmen, oder besser nahmen, sie auch öfter in unser Bett, aber oft schläft dann nur sie gut und GG und ich haben das Nachsehen.
Und heute Nacht hat sie mich auch mal recht heftig in den Bauch getreten '-(
natürlich nicht mit Absicht, aber es tat schon etwas weh.

Dazu kommen nächtliche Albträume, ich wache jeweils weinend auf.
Das ist ganz schön anstrengend und eben nicht erholsam.

Jetzt bin ich auch in der Phase angekommen, in der das Wenden/Drehen von einer zur anderen Seite sehr schmerzhaft ist, weil die Hüfte/Becken so weich geworden ist.
Ich merke auch beim Aufstehen, dass die vorderen, geraden Bauchmuskeln zur Seite gerückt sind, ich hab einfach keine Kraft, mich normal/rasch aufzusetzen.
Ich weiss, alles ganz normal :)

Im Spital Uster hängen beim Kiosk auch tolle Taschen. Vor 19 Monaten war der Liebste mit der frischgeborenen J unterwegs und kam mit dieser Tasche zurück :)

 


Bin grad nicht sicher, ob das wirklich die ganz grosse ist oder die Handtasche. Aber die Form ist dieselbe.
Und gestern hab ich wieder so was Schönes dort hängen sehen...
Aber weil sie ein ganz wichtiges Kriterium nicht erfüllt, habe ich sie trotz OK vom GG dort gelassen.
Sie hat oben nur eine Klappe, darunter kein Reissverschluss und wenn sie im Regen am KiWa hinge, würde/könnte es an den Seiten reinregnen. Sorry, leider nein.
Bin stolz auf mich, dass ich sie dort liess. Und 135.- sind auch ziemlich viel, finde ich. Auch wenn schon ein Schoppenbehälter und ne Wickelunterlage (und glaubs ein Windelbag) mit drin sind...




Überhaupt überlege ich mir, wie ich das dann mit 2 Kindern machen will. Für Junior werd ich wieder mehr Windeln brauchen, Ersatzbodies. Da brauch ich wieder was Grösseres.
Aber ich werd wohl die oben gezeigte gepunktete nehmen und mit Innentaschen arbeiten. Das find ich eh praktischer, weil ich dann genau weiss, was ich wieder nach-/auffüllen muss. Und ich kann auch mal nur ne kleinere Tasche mitnehmen, wenn ich nur mit 1 Kind unterwegs sein sollte.

Am Dienstag war ich noch in der Trageberatung. Eine Bekannte, die ich über ein fb-Näh-Wichteln kennenlernte, macht das im Nachbardorf.
Sie musste mich nicht mit Theorie überzeugen, aber ich bekam doch noch 1, 2 informative Inputs.
Dann übte ich hauptsächlich mit meinem neuen Froggy-Tuch und ihrer Übungspuppe die Känguruh-Tragweise.
Sobald Junior dann da ist, möchte ich gerne noch lernen, wie ich ihn rasch und v.a. sicher auf den Rücken bekomme.
Ausserdem hab ich den Kniff raus, wie eine Sling sicherer ist, denn ich fürchtete bisher immer, dass mir J rausrutschen würde.
Ich darf mir eine von ihr ausleihen und wer weiss, vllt tu ich mir noch eine zu. Wär halt manchmal schon praktisch, wenn J schläft und ich sie dann auf dem Arm durch die Einkaufslandschaft tragen muss... Oder im Zug. Oder oder oder.


GG hat spontan entschieden, dass wir im Wohnzimmer noch streichen, kommt sicher gut :)
Bin gespannt, wie es aussieht, weil ich ja am Sa zum CTG fahre und er die Kleine zu seinen Eltern bringt. Wer uns kennt, weiss, dass es nichts Unauffälliges, Zurückhaltendes wird lol

Sonst gibt es noch ein paar Kleinigkeiten, die für Junior bereitgestellt werden sollten: das Bett, ein Babybay, hätte ich gerne am Elternbett. Aber vllt/vermutlich müssen wir das im Zimmer erst noch umstellen/drehen.
Dann werd ich irgendwann das Laufgitter noch ausm Keller holen.
Die Babywanne für den KiWa ist eingerichtet. Da haben wir für den einen Sportsitz unseres Geschwisterwagens BabyJogger CitySelect das Zubehör gekauft und eben umfunktioniert.
Fotos folgen :)


Soooo, heute Nachmittag hab ich quasi frei. Weiss noch nicht, ob ich rasch in die City soll (rasch ist ja in Zürich so ne Sache), und doch nochmal wg der Wolle schauen, oder doch direkt heim und schlafen und haushalten... mal sehen.

Kommentare:

Missy hat gesagt…

Oooh, das Tuch ist wunderschön!

An die mühsame Zeit mit dem Bauch kann ich mich auch noch gut erinnern, Beim Schlafen auf der Seite musste ich auch immer ein bisschen Decke unter den Bauch stopfen, sonst fühlte sich das irgendwie so unangenehm an.

Bin sehr gespannt auf die Fotos!

Liebe Grüße :)

Isa hat gesagt…

Ach ist das ein schönes Tuch! Und toll siehst du aus! :) Ganz entspannt und vor allem hübsch. So richtig Schwangerschafts-Hübsch! :D

Ihc muss mich mal entschuldigen, dass ich kaum kommentiere. Im Moment hänge ich irgendwie nur hinterher... *seufz* Ich lese immer alle Beiträge, aber zum Kommentieren fehlt oft die Zeit oder (Abends) der Elan. Ich gelobe Besserung und bin gespannnt wie es dir weiterhin geht.

Liebe Grüße
Isa