Donnerstag, 26. August 2010

Häkeln: Schmetterling

Ich hoffe, ich kann dann diesen Beitrag auch mal richtig ablegen, versuche eine Tutorial-Seite...

als erstes mache ich jeweils einen magic ring (alternativ einen Kreis aus ca 6 Luftmaschen machen, mit Kettmasche schliessen). Der Magic Ring geht folgendermassen, erfordert etwas Übung und am besten eine dritte Hand ;)
Also, das Garn wie dargestellt um die Finger wickeln.


mit dem Haken untendurch holen

und dann gleich nochmal holen und so eine Masche machen

so hat man schon die ersten Luftmaschen





so die ersten 3 Luftmaschen machen, sie bilden das 1. von 3 Stäbchen



nach dem Luftmaschen-Stäbchen macht man 2 Stäbchen um beide Fäden. Dann eine Luftmasche und insgesamt 7 3er-Stäbchen-Grüppchen.


Am Ende haben wir dann 8 Gruppen,
nach dem letzten 3er Stäbchen eine Luftmasche machen und mit einer Kettmasche in die 3 Luftmasche schliessen.

Magic Ring heisst das deshalb, weil man jetzt nur noch am Faden ziehen muss und sich das Ganze schliesst.
Alternativ eben die Stäbchen-Gruppen in den Luftmaschen-Ring häkeln.


Nach dem Schliessen der ersten Runde 4 Luftmaschen machen.


Dann in die erste Luftmaschenbrücke 3Stäbchen/2 Luftmaschen/3 Stäbchen/1 Luftmasche häkeln.
Hier ginge statt 2 Lft maschen auch nur 1, Erklärung weiter unten.
Dann in die nächste Luftmaschenbrücke genau gleich häkeln. Total 7x, die letzte Gruppe ist leicht anders.


hier ist schon das 2. Grüppchen der 2. Runde.

beim letzten Grüppchen macht man 3 Stäbchen/2 Luftmaschen/2 Stäbchen und schliesst mit einer Kettmasche in die 3. Luftmasche des allerersten Lftm-Stäbchens, das bildet so das 3. Stäbchen der letzten Gruppe.




So, wir kommen schon in die 3. und letzte Runde!
in die gleiche Masche, also an Ort und Stelle, eine feste Masche häkeln.
Dann in die 2-Lftmaschen-Brücke 8 Stäbchen häkeln.

In die 1er-Lftmaschen-Brücke eine feste Masche häkeln als Verankerung.




So rundherum häkeln.
Ich mache 2er-Lftmaschen-Brücken, damit ich genügend Platz für die 8 Stäbchen habe. Je nach Garn ist das nötig, besonders bei sehr dünnem Garn. Bei dickerem wie diesem hier, könnte man auch 1 sehr grosszügige LftMasche machen. Probiert es aus.

Nach dem letzten Stäbchen mit einer Kettmasche in die allererste feste Masche schliessen.


Da haben wir nun also ein etwas schrumpeliges Blümchen, wenn die Öffnung wieder aufgegangen ist, einfach nachziehen und den Faden gleich verstäten.




Dann den Teil mit dem Ende des Fadens mittig nehmen und die Blume zum Schmetterling falten. Tadaaa!


Ich hab mal keinen Körper/Fühler dran gemacht, und das Ganze auf einer Haarklammer befestigt.

Hoffe, es war verständlich, sonst bitte ungeniert fragen!

Kommentare:

SelMama hat gesagt…

Danke für diesen hübschen Schmetterling.
Schau mal, hier ist eine einfache Variante des Magic Rings
http://www.nadelspiel.com/2009/10/24/hakeln-lernen-anschlag-auf-fadenring/

LG
SelMama

Alexander Larsson hat gesagt…

Hatte eben gerade den Schmetterling meiner Frau gezeigt und die war ganz hin und weg; doch dann kam die Ernuechterung: wie lange dauert es, den zu häkeln, wenn man sehr wenig Häkeluebung hat? :-)

Alexander, Fashionista und Abendkleiddesigner