Dienstag, 4. Januar 2011

Unboxing? Kenn ich...

Man hat was im Internet bestellt. Man hatte Freude (und ein klein wenig ein schlechtes Gewissen) beim Füllen des Warenkorbes. Man weiss vielleicht sogar, wann der Pöstler das Paket bringt.
Und dann ist es da. Ich gebe zu, meistens könnte ich nicht mehr den gesamten Inhalt der Bestellung korrekt widergeben. Umso grösser ist dann auch die Überraschung: ah ja, genau, das hatte ich ja auch bestellt!
Jedes einzelne Teil wird herausgenommen, gedreht, gewendet, betrachtet, Willkommen geheissen.

Das Ganze hat einen Namen: Unboxing. "Auspacken". Aber im Sinn von "liebevoll, hingebungsvoll, behutsam Auspacken".
Über den ersten Link bin ich überhaupt drauf gekommen, dass dieser Ritus einen Namen hat.
Gut, dass ich mich dabei filmen könnte, darauf bin ich allerdings noch nicht gekommen. Man muss ja nicht jeden Schwachsinn Trend mitmachen...

http://www.drs3.ch/www/de/drs3/themen/gesellschaft/233377.unboxing.html






Mit diesem hab ich kurz mal geliebäugelt, aber im Moment steht es eher weit unten auf der Wunschliste...



Ich freu mich schon auf meine nächsten Pakete =D

Kommentare:

Nordljus {Lonely Librarian} hat gesagt…

Oh ja, dieses "Ah ja genau, das hatte ich ja auch noch bestellt" kenn ich auch :-). Dass das Ganze einen Namen hatte, wusste ich allerdings bis jetzt auch nicht! Wollte auch grad wieder mal einen Warenkorb füllen, aber im Moment ist alles grad nicht lieferbar :-(

Grinse Karte hat gesagt…

so cool. Mir geht es auch immer so, eine Überraschung wie an Weihnachten.
Ich freue mich auch auf das nächste Paket und packe dann alles wieder schön ein, damit Du auch was zum auspacken hast ;-)