Dienstag, 12. Oktober 2010

Karten mit neuen Glücklichmachern

Am Samstag war ich mit Ursina am Bastelhöck in Rickenbach.
Wir haben mit vielen anderen zusammen ein Ticket-Album gewerkelt. Wir hatten zwar beide die Fotos noch nicht dabei, aber das ist ja kein Hinderungsgrund, nicht wahr?

Natürlich kamen wir nicht umhin, nebst dem Material fürs Album auch sonst ein wenig zu schmökern...
Ich habe mir aber vorgenommen, noch am WE selbst mind. 3 Karten mit den neuen Glücklichmachern zu kreieren.

Am Sonntag war ich aber nachmittags im Bett (war gefrustet und hatte Kopfweh) und hatte darum nur noch den Abend zur Verfügung.
Folgendes ist dabei rausgekommen:

neu ist hier der Cupcake-Stanzer, der leider nicht mit dem Eckstanzer zusammen gebraucht werden kann =(
die Strasssteine sind mit dem neuen i-rock-tool befestigt, das ich aber schon ein paar Tage daheim hatte, aber noch selten eingesetzt hab. Funktioniert sehr gut!

Die Papiere sind wieder Resten;
den Magnolia-Stempelabdruck habe ich mal (schon länger her) nur in Schwarztönen coloriert (Touch-Stifte, wie copics)
oben mit 3D-Pads befestigt

Das hier ist ne Easel-Card. Allerdings nur 3" breit, nicht 6 (quadratisch).
Hier neu ist der Bordürenstanzer,
Bin nicht ganz so glücklich über das ausgeschnittene Motiv, aber es war einfach zu breit für das orange Matt-Papier.
Coloriert mit Twinklings
Spruch gemacht mit dem ATP-Label-Writer und einem 3/8"Streifen CS.

Easel-Cards kann man aufstellen; innendrin hab ich ein Stück geprägtes CS.
die beiden Brads halten den Deckel der Karte fest.
ich glaube, die Embossing-Schablone hab ich auch noch so gut wie nie benutzt *schmunzel*

Kommentare:

Ingrid hat gesagt…

Super Idee mit diesen Töggeli... ähhh Brads, um die Karte aufzustellen! Beide Karten sind süss geworden! Ich kriege je länger desto mehr Lust, auch AMC's zu nähen :-)

Isa hat gesagt…

Die sind ja meeega kuul! :-)

Sonja hat gesagt…

Die Igelkarte ist ja süss!