Sonntag, 11. Juli 2010

2h

2 Stunden war ich heute im Fitness. Für die Uhrzeit und den Wochentag waren erstaunlich viele Leute dort unterwegs.
War 2h auf dem Laufband. Nach 58 Minuten ruckelte es und die Maschine hat automatisch die Geschwindigkeit gedrosselt, damit man merkt, dass ne Stunde um ist.
Hab dann überlegt, ob ich ein anderes Gerät benutzen soll, aber blieb dann dort. Nach einer weiteren Viertelstunde hab ich auch mein knacksendes Fussgelenk nicht mehr so gespürt.

Die ganze Zeit über habe ich "New Moon", den 2. Teil der Twilight Saga gelesen. Mit Pausen zwischendurch, dann hab ich einfach nur nachgedacht.

Kurz vor Ende der 2. Stunden haben meine Knie dann etwas geschmerzt, aber die gewöhnen sich schon dran.
Dann geduscht und heimwärts. Hab mich leicht gefühlt, trotz der Hitze. Endorphine fühlen sich hoffentlich besser an, denn sonst wärs das nicht wert gewesen.
Die nächsten 2 Wochen muss ich ein anderes Studio der Kette, meins wird geputzt und gestriegelt. Im anderen gibts dafür einen Hamam - ob der gut läuft, bei der Hitze?

Der Liebste ist jetzt zur Bandprobe gefahren, die startet heute früher, dafür kucken sie hinterher zusammen das WM-Finale. Ich darf jetzt noch einen Melonensalat machen. *Gefühlsäusserungunterdrück*.

Ich zieh mir jetzt lange Hosen an, packe ein paar Stempel ein, mache den Salat und warte dann auf den Anruf, der mir sagt, dass ich gleich abgeholt werde.


Wenn ich keinen Abschiedskuss bekomme, weiss ich, dass er immer noch sauer ist. Vermutlich auch, weil ich heute morgen "spontan" ins Training bin. Ich hatte aber gestern schon meine Tasche gepackt.

1 Kommentar:

Raumseelig hat gesagt…

...Du schaffst es auf dem Laufband zu lesen?...find ich klasse...da ich lieber draussen laufe lass ich das lieber sein, könnt ja ein Baum im Weg stehn ;)

sei lieb gegrüßt
Barbara