Sonntag, 18. Juli 2010

Frankreich-Ferien-Mitbringsel: Scrap!


Das hier war also der Bastelladen, der mich magisch anzogen hat... diese neuen Tapes habe ich mir dann allerdings verkniffen..



Natürlich fürs Album, das waren Pflichtkäufe :) 
Stanzschablonen (meine BigShot wird sich freuen)


Das allerdings sind ganz klar freiwillige Käufe ;)

tja, leider seitlich liegend... aber praktisch an Französisch ist ja, dass es viele Wörter gleich schreibt wie das Englisch, so kann man die Stempel super brauchen!

Noch mehr Journaling-Stempel! Wohooo

Ich bin auf den Geschmack von Distress-Stempeln gekommen... die beiden links kann man miteinander kombinieren. Oder den links unten mit dem "Listen"/to do -Stempel.



Und das sind jetzt die beiden Stempelplatten des Liebsten :D
Bin ja gespannt, wie oft er die dann wirklich braucht. Diese Hupe??? *augenroll*
Der hier ist dann schon eher mein Fall. Die Windrose gefällt mir ziemlich gut. Aber eben, das sind halt schon sehr spezifische Stempel. Wie schon erwähnt, verwahre ich die Stempel für den Liebsten auf (bei meinen anderen) und dafür darf ich sie bei Bedarf benutzen ;) ;) ;)

1 Kommentar:

Chrissie hat gesagt…

Oh, so schöni Sache, do schlot sBaschtlerherz gad höcher.

En liebe Gruess
Christina