Montag, 14. Februar 2011

Paris - Teil 3

 Der Flohmarkt am Port de Clignancourt ist bekannt, aber etwas versteckt hinter improvisierten Garagenlädem mit vermutlich gefälschten Waren.

Wenn man sich dann in den verwinkelten, aber gut organisierten Gässchen herumtreibt, kann man schon wahre Schätze entdecken. Wie z.B. diese, hmm, wie nennt man diese denn? Schriftsetzer brauchen die, das sind so einzelne Zeichen, das ganze Alphabet in jeder erdenklichen Grösse.

 wirklich in jeder Grösse! Die hier sind etwa 30cm hoch!


Frau Fffleur, hier habe ich an sie gedacht... diese Farben!


Dann das letzte Muss für dieses Mal: Sacre Coeur.

 Im angrenzenden Künstlerviertel gibts auch Wortakrobaten:
übersetzt: Nimms weg oder Sitz runter.
(es müsste sit heissen)


tolle Aussicht... 




Ich mag diesen Jugendstil, so wie die Metro angeschrieben ist.
Ich finde aber, dass sich Paris etwas auf seinen Lorbeeren ausruht. Nur weil die Menschen "eh" nach Paris kommen, haben sie das Gefühl, sie müssen nicht mehr putzen, aufräumen, renovieren?

tja, aber was hab ich denn jetzt aus Paris mitgenommen?
Ne ordentliche Magendarmverstimmung, bedingt durch eine Tartiflette, oder so..
Kartoffeln, Speck und Rahm. Und genau der war wohl nicht mehr so taufrisch.
Warum ich weiss, dass es dieses Gericht war? Weil alles andere, was ich an diesem Tag noch gegessen hab, andere auch gegessen haben, und denen wurde nicht schlecht.
Nun ja, heute Montag bin ich dann daheim geblieben, nachdem ich mir gestern auf der Heimfahrt das Essen nochmal durch den Kopf hab gehen lassen und nachdem ich die ganze Nacht ne intestinale Grundreinigung vorgenommen hab.
Jetzt ist mir einfach noch n bissl schwindelig und ich bin dehydriert. Aber ich arbeite daran. Morgen wirds schon wieder besser sein.
Wünsche euch allen eine gute Woche!

Kommentare:

Patsiro hat gesagt…

Hey tolle Bilder. Die Metroschilder find ich auch cool. Und im Künstlerviertel beim Nimms mit oder sitz drunter, genau dort haben wir mal einen Crèpe gekauft *sollteendlichmaldasalbumfertigmachen*...

Babelina & Button hat gesagt…

Gute Besserung - schöne Bilder, jetzt war ich auch mal in Paris, wenn auch nur auf Deinem Blog...

Franziska hat gesagt…

Uh...schöne Täschli... deren kann man nie genug haben.:) Allerdings steh ich in Sachen Pastell eher auf süsse Röckli. Und du?

Ahuefa hat gesagt…

ich mag pastell immer gerne, nur Kleider gehen eher nicht, bin der Wintertyp... Aber Accessoires gehen immer! Und mein Liebster ist der einzige, der mich in einem Röckli sehen wollen würde ;D

Franziska hat gesagt…

huiiii.... sieh mal, da steig auch ich auf pastelltaschen um :DDD

http://www.lillatussilago.se/Skat/images/shop/litenvolbild2.jpg

Ahuefa hat gesagt…

Vollrausch - äh -Rüschen!
Die Zwanzigerjahre haben angerufen: sie wollen ihr Täschchen zurück!