Mittwoch, 26. Mai 2010

Verschwindende Socken in der Waschmaschine..

Dieses Problem kenne ich nicht. Eine Zeit lang sind allerdings meine schwarzen Socken beim oder besser zum Liebsten verschwunden.
Der hat nämlich nur schwarze Socken und seit wir zusammen waschen (also seit wir zusammen wohnen), hat er einfach alle schwarzen Socken als seine angesehen..
Ich hatte also nur noch meine pinken und weissen und gestreiften. Die haben aber irgendwann nicht mehr gereicht, die neuen waren zwar z.T. wieder schwarz, aaaaber mit Glitzersteinchen. So laufe ich nicht Gefahr, diese wieder an ihn zu verlieren.

Zurück zum Thema: was bei mir verschwindet, sind Umschläge. Couvert. Envelopes.
Da wollte ich doch vor einiger Zeit dem zukünftigen Ex eine Liste vorbereiten, mit den Beträgen, die er meiner Meinung nach noch zurück geben wollte/sollte.
Ich hab den Umschlag gesucht und gesucht, Berge von alten und neuen Briefen und Umschlägen gewälzt (häh, warum denn Umschlag? Vor noch längerer Zeit hatte ich mir darauf mal notiert, was eben zu notieren war, und ich hatte grad nur nen gebrauchten Umschlag zur Hand).
Der Umschlag war weg und ich musste mir aus den tiefsten Ecken meines Hirn die Zahlen zusammen suchen, was ich mir vor mehr als 1 Jahr notiert hatte).

Und dann, vor etwa 2 Tagen, lümmel ich aufm Sofa, es fällt mir was runter und ich kuck UNTERS Sofa, do liit de Cheib und seit nüt!!!!
Ich hab mich erst geärgert und dann herzhaft gelacht. Auch wenn ich den einen 4stelligen Betrag nicht mehr wusste und er darum nicht auf der Liste steht...

Und jetzt hab ich ein Erinnerungsschreiben vom Steueramt bekommen, ich hätte die entstprechende Erklärung noch nicht abgegeben.
Gut, denke ich, Recht haben sie, ich mach das heute Abend! Ich weiss, dass ich jedes Mal nur etwa 20' dran hab - und trotzdem schieb ich das in meiner Procastinator-Manier vor mir her...
Ich brauche dazu den grossen Umschlag vom Amt, und drei kleinere von den 3 Firmen, bei denen ich im letzten Jahr tätig war (z.T. parallel, nicht dass jetzt das Spekulieren losgeht). Bzw. an eine Firma hatte ich gar nicht mehr gedacht, aber der Umschlag hat mich daran erinnert.
Gut, ich habe also 2 Umschläge.
Zwei.
Nicht drei.


EINER FEHLT!!! Ich hab natürlich als erstes unterm Sofa nachgeschaut, da war er aber nicht.
Im Eingangsbereicht auch nicht. Bei der neuen Post im Flur auch nicht. Bei den Rechnungen, die zu bezahlen sind auch nicht.

Ich weiss, es wird sein, wie bei den verschwindenen Socken: sobald ich bei der Treuhandfirma einen neuen anfordere, taucht der ursprüngliche wieder auf, ICH SPÜRE DAS! Ich ärger mich so, weil ich genau weiss, wie der Umschlag aussieht, ich hatte ihn auch schon geöffnet. Und immer, wenn ich mir Unterlagen wohin lege, wo ich denk "da find ich sie wieder", dann kann ich mich nicht mehr an den Ort erinnern..

Tja, ich schreib also morgen dem Amt und dem anderen Büro... und dabei wollte ich heute Abend so fleissig sein...

Kommentare:

Ursina hat gesagt…

Schätzli, es gibt da so eine Erfindung. Die heisst Ordner. Da kann man so Sachen hineinlegen. Ich hab zum Beispiel einen, da steht hinten (jaaaaa! die kann man sogar beschriften, damit man nicht alle acht Stück zuerst aus dem Regal nehmen muss, zum schauen, was jetzt wo drin ist!) STEUERN. Und da leg ich das Jahr über brav alle Unterlagen die irgendwie mit Steuern zu tun haben könnten ab. Und wenn ich mich dann mal überwinde zum diese böse Steuererklärung auszufüllen, dann brauch ich mich immerhin nicht über fehlende Zettel ärgern ;-)
Und da sind auch die Steuererklärungen der letzten Jahre drin, und die Steuerrechnungen usw. usf.

Ingrid hat gesagt…

OH MY GOD !!!! ICH LIEBE DEINE BLOGS !!!!

Ahuefa hat gesagt…

sorry, ich kann dich nicht Ingrid nennen:
Mam, Danke, ist zwar nur 1 Blog - ohne s. *Klugscheissermodusoff*

Schätzeli, du müsstest eigentlich meinen inneren Schweinehund bellzen/grunen hören, der meldet sich lautstark! Klar hab ich die 3 erwähnten Umschläge abgelegt, halt eben an einem Ort, wo ich sie garantiert, ich wiederhole, g a r a n t i e r t wieder finde...
Und wie oft habe ich mir schöne Ordner gekauft, mit der Absicht, sie zu benutzen.
Hier gilt wohl auch: Es gibt nichts Gutes*, ausser man tut es.
*wahlweise mit Aktivität zu ersätzen unter Verlust von Reim.

joli hat gesagt…

Ahuefa, kann dich voll und ganz verstehen!! Das System mit den Ordnern funktioniert bei mir leider auch nicht so richtig *rotwerd*. Ich muss die Steuererklärung auch noch dieses Wochenende machen *grummel*