Sonntag, 12. September 2010

Zitterhände

Das Mittagessen hat irgendwie nicht lange hingehalten, aber ich kann ja schlecht schon um 17 Uhr Znacht essen?! Meine Hände haben gezittert. Als wir nachmittags kurz unterwegs waren, hatte ich ganz plötzlich Kopfschmerzen.

Ich habs bis zur Lindenstrasse (also 18.50 Uhr :)) durchgehalten, hab aber ein bisschen was ergänzt. Statt nur 500g Früchte/Gemüse, hab ich ne ganz kleine Büchse Maiskörner (zähl ich einfach zum Gemüse hier), 85g Thunfisch ausm Salzwasser und 2 Kiwis.
Ganz ehrlich: ich glaub nicht, dass es daran scheitert. Und jetzt hab ich noch nen Riesenschluck Wasser gekippt. Jetzt fühlt sich der Magen schön voll an, wenn auch im Mund der Geschmack fehlt, der nach nem feinen Essen jeweils bleibt...

Ab morgen siehts dann doch um einiges besser aus. Bei jeder MZ zum Schluss ein Stück Obst, auf den Tag verteilt 125g Roggenbrot (reines, also kein Weizen). Mehr Details dann vorzu.

Kommentare:

Ursina hat gesagt…

Oh wie ich dich bewundere... Boah, bin echt stolz uf dich!

Ahuefa hat gesagt…

wart no chli, han de Ring nämli immer nonig füregholt *schäm* hihi